web analytics
credo

Die gemeinsame Leidenschaft „Visualisierung anspruchsvoller Architektur“ hat im Jahr 2012 drei tatendurstige Architekturstudenten der Bauhaus-Universität Weimar zusammengeführt. Der Name kollektivspielraum ist Ausdruck für eine flexible Kommunikation und den kreativen Umgang mit Ausdrucksformen über das Medium Bild. Die Stärken des Teams liegen in der zügigen Erfassung komplexer Entwürfe, dem Einfühlen in die Intention des Verfassers und schliesslich der entwurfsspezifischen, visuellen Umsetzung mit der passenden Atmosphäre über das Rendering. Das Leistungsspektrum von kollektivspielraum ist somit fest integrierter Bestandteil des Entwurfs- und Entwicklungsprozesses bei der Gestaltung von Gebäuden, Produkten und anderen Objekten.